Modul 3

Modul 3 Industrielle Kommunikation und automatisierte Fertigungssysteme

Dieses Modul wird vom Arbeitsbereich Automatisierungssysteme unter der Leitung von ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Kastner und unter Mitwirkung des Arbeitsbereichs Fertigungsautomatisierung unter der Leitung von ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Burkard Kittl durchgeführt. In diesem Modul werden Konzepte und Methoden der Automatisierungs- und Fertigungstechnik und deren Anwendungsbereiche, sowie relevante Grundlagen der industriellen Kommunikationstechnik vorgestellt. Es werden Kenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Automationskomponenten, Maschinen- und Informationstechnologie unter Beachtung von Aspekten, wie Interoperabilität, Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit, vertieft. Zielsetzung ist es, den TeilnehmerInnen ein tiefgreifendes Verständnis für die vertikale Integration von Automatisierungssystemen im fertigungstechnischen Umfeld zu vermitteln.

Das Modul 3 findet 2017 an folgenden Tagen statt:

Seminarraum der Bibliothek: 18.9., 2.10., 23.10., 13.11.

Pilotfabrik: 19.9., 3.10., 24.10, 14.11.